Wie gestern bekannt wurde, sollen innerhalb der nächsten Wochen die URLs der Profile und Seiten auf Google+ überarbeitet werden.

Bisher sehen die großen Nummern in der URL alles andere als „schön“ aus und sind in Sachen Marketing eher ungeeignet.


Bisher sehen Google+ Profile so aus: https://plus.google.com/u/0/117848802304229257176

Die Seite von Shildes Blog dazu trägt diese URL:  https://plus.google.com/u/0/b/115687016510607236599/115687016510607236599

Ziemlich offensichtlich, dass so etwas auf einer Visitenkarte oder ähnlichem völlig uninteressant ist.

Facebook z.B. hat das ja schon längere Zeit interessanter gelöst. Hier wird meine Seite so dargestellt: https://www.facebook.com/ShildesBlog

Da natürlich auch Google+ nicht schläft und in letzter Zeit massiv an seinen Diensten und Angeboten arbeitet, soll dies jetzt geändert werden.
Demnach wird es bald möglich sein seine Profile in schickem Google+ Format anbieten zu können wie aktuell am Beispiel https://plus.google.com/+hugoboss/

In wie weit und in welcher Reihenfolge dieser Dienst jetzt ausgerollt wird, ist noch nicht ganz klar. Bei Facebook gab es damals dafür eine ganz klare Regelung. Zuerst Marken und Promis und dann der „Rest“…

Hoffen wir, dass Google+ es „besser“ zu machen weiß…

Bild-Quellen: pixel7.de