Gestern wurde die Smartwatch Samsung Galaxy Gear auf der IFA 2013 in Berlin endlich vorgestellt.

Im Netz wurde wild über das Design spekuliert und es gab dutzende Bilder, die es jedoch alle nicht ganz getroffen haben. Hier jetzt das endgültige Design.
Hands-On-Video dazu dann noch weiter unten.


Meiner Meinung nach sieht sie deutlich besser aus als erwartet, man hat nicht das Gefühl einen Backstein am Handgelenk mit sich herumzuführen.

Technik und Haptik bleiben allerdings etwas hinter den Erwartungen zurück. Allerdings muss ich auch sagen, wie letzte Woche im Beitrag hierzu erwähnt, dass wir nicht vergessen sollten, dass „Smartwatch“ noch ein bisschen in den Kinderschuhen steckt. Für die „ersten Gehversuche“ sieht das Ganze aber schon einmal nicht schlecht aus!

Die meisten Funktionen gleichen eher einer Fernbedienung für euer Smartphone. So könnt ihr z.B. auf der Uhr Musik starten die dann auf eurem Handy abgespielt wird.

Über die interne Kamera der Uhr könnt ihr Fotos machen die dann auf euer Handy übertragen werden. Die genauen Spezifikationen der Samsung Galaxy Gear sind folgende:

  • 1,63 Zoll Super AMOLED-Display (Auflösung 320×320 Pixel)
  • 800 MHz Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • 1,9 Megapixel Kamera am Armband
  • Verbindung zum Smartphone über Bluetooth 4.0

Preislich gibt Samsung eine UVP von 299€ an, die Smartwatch soll ab Ende September lieferbar sein.

Alle Funktionen im Detail erhaltet ihr hier im Hands-On-Video von endgadget: