Die Macuser unter euch, werden das Programm sicher schon kennen, oder zumindest schon einmal davon gehört haben.

Da man für manche Anwendungen bzw. Programme, als auch im geschäftlichen Bereich,  manchmal nicht drum herum kommt mit Windows arbeiten zu müssen, ist Parallels Desktop, in der aktuellsten Version 8, immer noch die mit Abstand beste Lösung dafür.

Ich selbst nutze es auch schon längere Zeit und bin recht begeistert davon, da es sich komplett ins System integriert und alle Zugriffe und Verknüpfungen zwischen Mac und virtueller Windows Maschine, denkbar einfach sind.

Parallels, Desktop, 8, Update, Version, Installation, Hilfe, Fehler, Lösung, Problem, Details, Windows, 7, 8, Mac, OS, X, 10.8.3.,


Für Parallels Desktop 8 wurde jetzt endlich das Update veröffentlicht, das jetzt die letzte OS X Version 10.8.3. vollständig unterstützt.

Solltet ihr Interesse an der Software haben, erhaltet ihr diese für aktuell knapp 60€.

Solltet ihr bereits im Besitz einer Lizenz sein, könnt ihr das Update ganz einfach über die Menüleiste links oben aufrufen. Dazu werdet ihr knapp 320MB herunterladen müssen.

Parallels, Desktop, 8, Update, Version, Installation, Hilfe, Fehler, Lösung, Problem, Details, Windows, 7, 8, Mac, OS, X, 10.8.3., 1

Neben den „Standard Bugfixes“ die mit jedem Update kommen, gilt als größte Änderung, dass jetzt auch 3TB große Boot-Camp-Partitionen unterstützt werden, die ebenfalls ab sofort mit Windows 8 installiert werden können.

Zu den standardmäßig mitgeliefert möglichen Installationen von Chrome OS, Ubuntu und Android, kommt dann noch die Linux Distribution Fedora 18 mit diesem Update hinzu.

Die Systeme sind, schon rein interessehalber, auf jeden Fall mal eine Installation wert um damit ein bisschen herumzuspielen.

Solltet ihr noch Fragen zu Parallels Desktop 8, dem Update oder sonstigem haben, hinterlasst gerne einen Kommentar.