Wie schon in diversen Vorberichten der letzten Tage erwähnt (http://stefan-jean-hildebrandt.de/?s=ouya), ist das Projekt auf Kickstarter.de vor wenigen Stunden beendet worden.

OUYA sammelte über die Plattform die Wahnsinns-Summe von 8.596.475 $ mit 63.416 Unterstützern! (Wobei 950.000$ „nur“ Ziel waren)


Damit dürfte wohl definitiv eines der erfolgreichsten Projekte überhaupt auf dieser Plattform finanziert worden sein.

Das Projekt, eine „offene“ Konsole mit Android zu gestalten, fand Weltweit auf große Zustimmung. Die vielen großen Partner die schon mit an Bord geholt werden konnten, machten das Projekt nur interessanter.

Durch die „Erweiterung“ zur Multimedia Box (siehe auch Berichte der letzten Tage), haben sich noch ganz andere Interessenten, außer reinen Spieleentwicklern, gefunden.

Mit großer Spannung wird erwartet, welche Partner noch an Bord geholt werden. Im März 2013 sollen die ersten Konsolen veröffentlicht bzw. verschickt werden (für die Projektunterstützer).

Danach soll sie auch weltweit auf den Markt kommen. Es wird interessant bleiben, was bis dahin noch alles geschieht und wie viele Interessenten sich bis dahin noch dafür finden.

Bisher scheint es ein riesen Erfolg zu werden!
Seid ihr auch mit dabei? Findet ihr das Projekt interessant, oder seht ihr eher nur 1 Konsole mehr unter Vielen?

Bild-Quellen: kickstarter.de