Microsoft hat gestern seinen neuen Online-E-Mail-Dienst vorgestellt. Dieser ist jetzt erreichbar und vollständig nutzbar.
Das Ganze natürlich im neuen Metro-Look von Windows 8. Der Dienst besticht mit klaren Strukturen, schlichten und einfachen Gestaltungsweisen. Die Orientierung liegt natürlich klar am bekannten Outlook der Desktop Version (die den meisten ja bekannt ist), so dass man sich sehr schnell in allem wiederfindet.

Direkt zum Dienst gelangt ihr hier


Probiert es einfach mal aus, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall und könnte dem Einen oder Anderen sicher eine interessante Alternative bieten.
Damit ihr den Dienst nutzen könnte, müsst ihr euch einfach über eure Windows-Live ID anmelden (die viele ja haben). Der Dienst wird im Prinzip aus eurem früheren Hotmail-Konto übernommen. Falls ihr dort nie angemeldet ward, bzw. auch kein Hotmail-Konto habt, ist das auch kein Problem, ihr könnt euch mit jeder beliebigen anderen Adresse dort anmelden. (Ich selbst habe es auch über meine Gmail-Adresse getan)

Nach dem ersten Aufruf, solltet ihr erst einmal ganz unten in der Fußzeile die Sprache von englisch auf deutsch umstellen (außer es gefällt euch alles in Englisch zu sehen 🙂 )

Danach könnt ihr entweder noch weitere Mailkonten hinzufügen, oder aber direkt mit eurem angemeldeten „Startkonto“ loslegen. Über den Reiter ganz oben links, gelangt ihr dann auch noch zu weiteren Diensten wie der Kontaktverwaltung, Kalender und natürlich auch SkyDrive!


Über die Kontakte könnt ihr auch eure Facebook, Twitter und sonstige Mailkontakte importieren, um alles in einem Client zu haben.

Eine der Neuerungen in diesem Dienst (wie man es z.B. auch aus Gmail her kennt), ist das Bearbeiten von Dateianhängen.
Bilder lassen sich als Slideshow darstellen und Videos können direkt abgespielt werden. Auch das Bearbeiten von Dokumenten ist direkt in Outlook.com möglich. D.h. ihr müsst dafür nichts lokal auf eurem Rechner speichern (vor allem wenn man an „fremden Rechnern“ oder auf der Arbeit sitzt interessant).

Durch die reine Onlinelösung, ist der Dienst auch mit allen bekannten Social Media Diensten und Anwendungen verknüpft. D.h. Facebook, Twitter, LinkedIn, Flickr usw. Natürlich auch mit der oben bereits erwähnten eigenen Cloud-Lösung SkyDrive .
Nachdem ja inzwischen auch Skype von Microsoft übernommen wurde, wird sogar dieser Dienst hier integriert, sodass ihr direkt aus eurem Mailclient bzw. den Kontakten heraus, Videoanrufe starten könnt.

Auch wenn ich natürlich seit fast erster Stunde großer und überzeugter GMail (google) Fan bin mit allem was dazugehört 😉 , bietet dieser Dienst doch eine interessante Alternative.
Das Ganze steht natürlich noch in den Startlöchern und wird noch weiterentwickelt. Doch ich denke für viele Nutzer könnte es eine interessante Alternative anbieten, ihre Mailkonten hier einzubinden und dies als „Kommunikationszentrale“ im Web zu nutzen.

Was meint ihr dazu? Würdet oder werdet ihr den Dienst nutzen?

Bild-Quellen: mashable.com, SJHildebrandt
Text-Quellen: SJHildebrandt