Falls ihr euch noch erinnern solltet, hatte ich euch vor knapp 2 Monaten hier (Windows Phone 8 Mobile / Tablet – Nokia Lumia 920) schon mal auf das Nokia Lumia 920 hingewiesen.

Jetzt wurde das Nokia Lumia 820 und 920 gestern in New York von Nokia und Microsoft offiziell vorgestellt.


Im meinem oben erwähnten Bericht, hatte ich euch die Spezifikationen des Nokia Lumia 920 vorgestellt, in der Übersicht erhaltet ihr hier jetzt mal die wichtigsten Fakten der beiden Geräte im Vergleich:

Das Nokia Lumia 920 wird in den Farben rot, gelb, schwarz und weiß erhältlich sein, dass Nokia Lumia 820 noch zusätzlich in grau, cyan und lila.

 

Nachtrag hierzu, der Preis wurde soeben für beide Geräte bekannt. Nokia Lumia ab Mitte Oktober für 600 € und das Lumia 820 zwei Wochen später für 450 €.

Demnach ist aber dann auch mit der anschließenden Auslieferung der Nokia Lumia 820 und 920 Geräte zu rechnen.

Nokia hat seine Geräte inzwischen auch offiziell auf der Homepage vorgestellt, wo ihr euch auch alle weiteren Details wie Zubehör & Co. ansehen könnt.

Nokia Lumia 820 entdecken          Nokia Lumia 920 entdecken

Neben dem neuen Windows Phone 8, dass mit neuem Start-Bildschirm in Form von animierten „Live-Kacheln“ daher kommt, ist sicherlich die Zusammenarbeit mit JBL interessant.

Vor allem das Thema kabellos Laden zu können! In dieser Partnerschaft wurde eine Lautsprecher-Docking-Station (JBL PowerUp Wireless Charging Speaker for Nokia) entwickelt, die Smartphones kabellos per Induktion aufladen kann.


Dieser Bereich wird auch in Zukunft weiter ausgebaut, da zu diesem Thema eine große Nachfrage besteht! Dadurch, dass hier das komplette Thema Adapter, Netzteile, Stecker usw. wegfällt, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten.

Man könnte seinen Kunden z.B. in Cafés, Hotels, Flughäfen usw. solche Ladestationen anbieten, die vollkommen Modellunabhängig sind und demnach für jedes beliebige Smartphone genutzt werden können.

Damit ihr euch ein Bild der Abmessungen machen könnt, hier noch kurz eine Aufnahme der Lumias im Vergleich zu einem iPhone.

Ich bin gespannt, ob Nokia es mit diesen Modellen wieder in den „oberen Bereich“ der Smartphones schafft, die letzten Modelle hatten nicht den gewünschten Anklang der breiten Masse gefunden.

Was haltet ihr von den beiden Geräten, bzw. Windows Phone 8?

Bild-Quellen: stadt-bremerhaven.de