Vielleicht kennt ihr den Film LOL – Laughing out loud (31.05.2012), der vor einigen Monaten in den deutschen Kinos lief. Es geht um eine chatwütige 2.0 Jugendliche (Miley Cyrus), die quasi mit und durch ihr Handy lebt.

Da man per Handy natürlich keine Lust und Zeit hat alles auszuschreiben, hat sich im Laufe der Zeit eine Chat-Sprache entwickelt (die den Meisten, zumindest im Ansatz, sicherlich bekannt ist).

Miley Cyrus im Film LOL - Laighing out loud - Chat-Sprache - Abkürzungen 2.0 jugendliche - Netzabkürzungen


Ich muss zugeben, dass ich vieles davon auch gerne selbst nutze. Bei so manchen Abkürzungen die hier erscheinen steig ich allerdings auch aus. Die Auflistung erscheint mir auch eher etwas „weiblich“ ausgelegt 😉 aber seht selbst nach ob ihr noch folgen könnt, oder auch mal Nachhilfe in diesem Bereich braucht?

Hier mal der „Wissenstest“

FYI: Die moderne Kommunikationssprache ist nicht immer selbsterklärend. Da wird man im Chat schon mal als noob beschimpft oder muss sich vom virtuellen Gegenüber beROFLen lassen. Wer über die Frage ASL? stolpert, wird dann schon mal mit DUBIDO beschimpft, aber natürlich J4F! Am Ende wird vermutlich sogar ein demütiges THXerwartet. Da kann man schon glauben, das EDV sei gekommen. AberKPt+! Denn es ist für niemanden 2L8, selbst Omas kennen ja inzwischen die Bedeutung von Sätzen wie HDGDL!

Es heißt also: üben, üben, üben. DGGN? Doch klar! Da muss man nichtOMG rufen, wenn die beste Freundin einem BSE schreibt, weil man weiß, dass das mit Kühen nichts zu tun hat. Aber natürlich sollte man trotzdem ASAP anrufen oder – noch besser – den Chat aufmachen! Doch sie ist ATM AFK. Da ihr ja aber BF seid, wird ihr schnell einMAMIMA über den Cyberspace geschickt und noch ein aufbauendesILUG2GCUS! hinterher.

Und die Antwort PLS W8! hat man dann schon verpasst, das war wohl2F4U? Aber sry, schließlich ist WE und da heißt es eben HF im RL. Vielleicht trifft man sich mit der SO und dann heißt es DND für alle anderen (vielleicht nicht ganz jugendfrei, darum bitte NOK!). Aber jetzt mal B2T: Cyber- und SMS-Sprache hat es in sich. Wer alles verstanden hat, dem kann man nur sagen: Grats und GJ! Aber auch wer manchmalkA hatte, darf sich weiter in Foren und Chatrooms tummeln. IMHO wird das mit den Kürzeln eh etwas übertrieben.

PLATZHALTER TEST

Falls ihr irgendwo in der Mitte dann „ausgestiegen“ sein solltet, hier die Auflösung 😉

Cola – Come later – Komme später!
8ung – Achtung
BIGBEDI – Bigleich beDir
FYI – For your information – Zu deiner Information
noob – Newbie – Neuling/Anfänger/Ahnungsloser
ROFL – Rolling on the floor laughing – „Sich vor Lachen auf dem Boden rollen“ ASL? – Age, Sex, Location? – Alter, Geschlecht, Wohnort? (Frage an Neulinge im Chat)
DUBIDO – Du bist doof!
J4F – Just for fun – Nur zum Spaß
THX – Thanks – Danke
EDV – Ende der Vernunft
KP – Kein Problem
t+! – Think positive! – Denk positiv!
2L8 – Too late – Zu spät
HDGDL – Hab dich ganz doll lieb!
DGGN – Das geht gar nicht
OMG – Omgod! – O mein Gott!
BSE – Bin seinsam
ASAP – Asoon apossible – So schnell wie möglich
ATM – Athe moment – Im Moment
AFK – Away from keyboard – Nicht an der Tastatur
BF – Beste Freunde
MAMIMA – Mail mimal!
ILU – I love you – Ich liebe dich.
G2G! – Got to go! – Ich muss gehen!
CUS – See you soon! – Bis bald!
PLS – Please! – Bitte!
W8 – Wait! – Warte!
2F4U – Too fast for you – Zu schnell für dich
sry – Sorry
WE – Wochenende
HF – Have fun! – Viel Spaß!
RL – Real Life – Das richtige Leben (außerhalb des Internets)
SO – Significant other – Bessere Hälfte (Lebenspartner)
DND – Dnot disturb! – Bitte nicht stören!
NOK – Nicht ohne Kondom
B2T – Back to topic – Zurück zum Thema
Grats – Congratulations! – Glückwunsch!
GJ – Good job! – Gut gemacht!
kA – keine Ahnung
IMHO – Imhumble opinion – Meiner bescheidenen Meinung nach

Bild-Quellen: amica.de
Text-Quellen: amica.de