Ich hatte dies Problem schon mehrfach selbst und bei einigen Kunden.
Mails mit Anhängen oder Termineinladungen aus Outlook 2003-2010, die von Outlook in einer Windows-Umgebung über einen Exchange Server (Version 2007-2010) versendet werden, kommen auf einem Mac Client (auch wenn dort Microsoft Office für Mac installiert ist) als auch auf Blackberry Geräten nur als winmail.dat Anhang an.

Diese lassen sich auch nicht mit dem bekannten Problemlösung: Winmail.dat Anhänge in Outlook öffnen mit Winmail Opener öffnen (speziell Termineinladungen sind einfach „leer“).


Um dieses Problem dauerhaft für eure Kunden zu beseitigen, müsst ihr auf eurem Exchange Server folgende Einstellung vornehmen:

  1. Ihr öffnet die Exchange-Verwaltungskonsole
  2. Klickt auf den Baum Organisationskonfiguration
  3. Klickt auf den Baum Hub-Transport
  4. Klickt rechts auf den Reiter Remotedomänen
  5. Öffnet die Eigenschaften des Standard Eintrages (welcher auch immer bei euch definiert sein mag)
  6. Klickt auf den „hinteren Reiter“ Format der Originalnachricht…
  7. Setzt bei dem Punkt Exchange Rich-Text-Format den Haken bei „Nie verwenden
  8. Speichern und fertig!

Zur Sicherheit hier noch mal die Gesamtansicht mit Hinweisen:

 

Ab sofort werden euch eure Kunden bzw. Empfänger mit MAC, Blackberry, Lotus Notes oder anderen Systemen, außer Outlook auf Windows, sehr dankbar für diese paar Klicks sein 😉