Quellen von theverge.com zu folge, ist Apple scheinbar gerade dabei „iWatch“ als Markenzeichen in Japan eintragen zu lassen.

Das muss natürlich nicht heißen, dass Apples scheinbar geplante Smartwatch auch so heißen wird, der Name wäre aber natürlich passend.

Apple - iWatch - 2013 - 2014 - Termin - Test - Vergleich - Launch - Preis - Daten


Schon seit längerem kursieren die Gerüchte über Apples Pläne einer Smartwatch. Es gab wohl schon einige Anzeichen zu Entwicklungen in dieser Richtung.

Als größte Herausforderung wurde dabei die Laufzeit genannt. Geplant könnte ein vollwertiges iOS sein, dass dann aber 4-5 Tage ohne Aufladung auf einer Smartwatch bzw. iWatch laufen sollte.

Das iOS aktuell noch sehr stromhungrig ist, hatten wir ja vorgestern hier schon gesehen.

Immer wieder war auch von einem eigenem TV von Apple die Rede, scheinbar drängen wohl aber auch Investoren auf die eher aktuellere bzw. interessantere Smartwatch als einen TV.

Auch wenn es einige Spekulationen dazu gibt, dass so eine iWatch noch bis Ende 2013 erscheinen könnte ist aktuell, aufgrund der nötigen Enticklungsressourcen für iOS 7, wohl eher 2014 damit zu rechnen.

Das eine iWatch von Apple kommen wird, sehe ich aber schon als sicher an. Sony hat es vorgemacht und auch Google wird bald in den Smartwatch Markt mit einsteigen.

(Bildquelle, via)