Ihr erinnert euch sicher noch an die Ankündigung im September (Nach iPhone 5 und iOS 6 – jetzt auch neues iTunes (11.0) ab Oktober), dass neben dem iPhone 5 und iOS 6 auch iTunes in Version 11.0 bis Ende Oktober erscheinen sollte?

Ein Blick auf den Kalender lässt vermuten, dass das wohl nicht ganz geklappt hat.

Wie gestern bekannt wurde, hat Apple den Start von iTunes jetzt tatsächlich offiziell auf Ende November verschoben.

 

 

apple - itunes - 10.7 - update - oktober - 11 - iphone 5 - ipad mini - icloud - features - neu gestaltet - ios6 - mini player - store - app - match - design - look - online - offline - event - verschoben - ende - november

 

 

 

Laut eigener Angaben, wäre man noch nicht “so weit” es präsentieren zu können.

Nach dem Desaster mit den neuen Maps, sicher nicht ganz verkehrt die Sache erst völlig ausgereift präsentieren zu wollen.

Die Homepage von Apple wurde dementsprechend auch schon aktualisiert.

Wenn ihr euch noch einmal in Erinnerung rufen möchtet, was es eigentlich mit iTunes 11.0 alles neues geben wird, schaut doch noch einmal hier rein:

Nach iPhone 5 und iOS 6 – jetzt auch neues iTunes (11.0) ab Oktober