Sicherlich habt ihr es inzwischen auch schon mitbekommen? Falls nicht, weiter unten mehr dazu. (Vorstellung im Video am Ende!)

Facebook Home geht heute, den 12. April, an den Start. Leider erst einmal nur in den USA, allerdings erwartet man, dass Facebook Home innerhalb der nächsten Tage dann auch in Deutschland scharf geschaltet wird.

Mark Zuckerberg hatte dies in seiner Präsentation am 04.04. ausführlich vorgestellt.

Facebook - Home - Vorstellung - Roll - Out - 12 - April - Vorstellung - USA - Deutschland - HTC - First - Android - App - kostenlos - herunterladen - erhältich

Facebook Home verwandelt euer Android-Phone dabei in ein „Social-Phone“. Android? Kein iOS? Richtig gelesen!

Facebook Home wird erst einmal nur auf Android Smartphones starten. Dies liegt unter anderem daran, dass Android „offener“ ist und das ganze Konzept demnach auf Android einfacher umzusetzen ist.

Genauer gesagt werdet ihr es, sobald es in Deutschland verfügbar ist, zum Start nur auf einem HTC One X, HTC One X+, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy Note II, Samsung Galaxy S4 und HTC One nutzen können.

Hinzu kommt dann noch ein ganz neues HTC First, dass ihr ebenfalls ab heute (in den USA) vorbestellen könnt (zum Preis von 99$). Das Besondere dabei, das HTC First wird das erste Android Smartphone sein, dass Facebook Home schon vorinstalliert hat!

Facebook - Home - Vorstellung - Roll - Out - 12 - April - Vorstellung - USA - Deutschland - HTC - First - Android - App - kostenlos - herunterladen - erhältich - 1

Wie Facebook Home funktioniert? Im Prinzip wird es komplett zwischen das Android-System und die bisherige Oberfläche die ihr kennt integriert. Kann man sich ungefähr so vorstellen:

Facebook - Home - Vorstellung - Roll - Out - 12 - April - Vorstellung - USA - Deutschland - HTC - First - Android - App - kostenlos - herunterladen - erhältich - 2

Facebook ist damit dann Dreh- und Angelpunkt all eurer Aktionen auf eurem Smartphone. Ihr erhaltet direkt im Home- oder Lockscreen Statusmeldungen eurer Freunde, könnt an dieser Stelle schon die Meldungen „durchwischen“, liken usw.

Facebook erscheint dabei dann im Fullscreen auf eurem Smartphone. Der Launcher, der bisher nur aus Apps bestand, wird dahingehend verändert dass er dann aus 3 Bereichen besteht.

Facebook, Facebook Messenger und euren Apps.

 

Alle Nachrichten und Mitteilungen die ihr über Facebook erhaltet, könnt ihr dann jederzeit und an jeder Stelle bearbeiten ohne dabei eure Anwendungen wechseln zu müssen. Facebook gibt dieser Funktion den Namen Chatheads.

Statusupdates die ihr auf eurem Homescreen seht, erhalten automatisch das Cover-Foto eurer Freunde, was das Ganze etwas „schöner“ und/oder persönlicher gestaltet.

Sobald Facebook Home in Deutschland freigeschaltet wird, könnt ihr euch dies über den Google Play Store laden.

Falls ihr euch noch für weitere Infos und Details zum neuen Facebook Home interessieren solltet, hinterlasst doch einfach einen Kommentar, oder aber schaut noch mal bei Facebook selbst vorbei.

Leider habe ich im Moment kein Android Smartphone (nur Tablet und da wird es evtl. erst „später“ zur Verfügung stehen), würde mich aber schon mal interessieren es auszuprobieren.

Ist das was für euch? Oder schon „zuviel“ des guten? Für Facebook addicted User, meiner Meinung nach sicher eine schöne Sache!

Wenn ihr euch mal Facebook Home in Aktion ansehen möchtet, Cashys von stadt-bremerhaven.de konnte dies schon mal testen und hat ein ganz interessantes Video darüber gemacht.