Es gab viele Gerüchte darum, was Facebook in seinem Event am 15. Januar vorstellen wollte.

Hartnäckig hält sich immer noch das Gerücht um ein eigenes Facebook Phone, doch davon war gestern gar nicht die Rede.

Viel mehr hat Facebook eine umfassende Überarbeitung seiner Suchfunktion angekündigt in Form von Facebook Graph Search.

Grundsätzlich geht es dabei jedoch nicht um eine Art von Suchfunktion wie ihr sie von google & Co. kennt, sondern um eine spezifizierte Suche, die sich auf Facebookdaten bezieht!

facebook - suche - social - graph - update - neu - erscheinungsdatum - rollout - release - suche - im - social - graph - web - freund - bilder - orte - videos

Die Suche im Social Graph werdet ihr dabei, wie auch bisher, über das integrierte Suchfeld in Facebook erreichen bzw. bedienen können.

Die Suchfunktion wird dabei um einiges umfassender als sie jetzt ist, in dem ihr direkt eure Suchanfrage mit in die Suche stellen könnt, wie z.B. Zeige mir alle Fotos meiner Freunde aus Frankfurt an.

Oder zeige mir alle Freunde mit gleichem Musikgeschmack, oder die ebenfalls die Band XY mögen.

facebook - suche - social - graph - update - neu - erscheinungsdatum - rollout - release - suche - im - social - graph - web - freund - bilder - orte - videos -2Auch könntet ihr euch selbst Infos (ähnliches wie man es von Empfehlungen aus Foursquare z.B. kennt), über eine Zielstadt einholen über die Suche Restaurants, Bars die meine Freunde in New York besucht haben und vieles mehr.

Facebook wird diese Social Graph Funktion auch mit Bing verbinden, bzw. dessen Dienste integrieren.

Dadurch könntet ihr dann direkt in der Suche z.B. das Wetter mit abfragen lassen.

Facebook selbst betont, dass natürlich alle Suchergebnisse nur euren Einstellungen entsprechen. D.h. es können keine Fotos oder sonstige Daten ausgegeben werden, die ihr über eure Privatsphäre Einstellungen auch nicht freigegeben habt.

Wertet die Facebooksuche sicher deutlich auf, die bisher eher nutzlos war (außer vielleicht um neue Freunde zu finden).

Facebook hat dazu auch noch ein Video veröffentlich in dem das Ganze etwas vorgestellt wird und auch auf das Thema Privatsphäre mit eingegangen wird.

Im Netz liest man eher enttäuschte Kommentare, aus diesem Thema ein extra Event zu machen. Eine einfache Mitteilung über die Presse hätte wohl auch gereicht, aber so bleibt man natürlich auch im Gespräch.

Die Funktion ist übrigens natürlich noch im Betastadium. Wer es schon ein bisschen ausprobieren möchte, kann dies hier tun:

 

 

https://www.facebook.com/about/graphsearch

 

 

Wie immer wird das nach und nach ausgerollt, so dass die Funktion dann innerhalb der nächsten Wochen/Monate allen Nutzern zur Verfügung stehen sollte.