Pünktlich zur diesjährigen IFA 2013 in Berlin (6.-11. September) wird AVM sein neues Flagschiff aus der FRITZ!Box Serie, in der Version 7490, vorstellen.

Dabei wurde, wieder einmal, alles an aktueller Technik zusammengepackt die zum aktuellen und zukünftigen Standard gehört.

FRITZ! - Box - 7490 - Neuheit - IFA - Berlin - Update - Modell - Preis - Lieferung - Erhältlich


Die FRITZ!Box 7490 setzt dabei auf alle aktuellen DSL- und WLAN-Geschwindigkeiten und baut auch die Rubrik „Smart Home“ inkl. Media-Server weiter aus.

Zu den genauen Features gibt es folgendes:

  • Integriertes VDSL- und ADSL-/ADSL2+-Modem
  • Routerbetrieb auch mit Kabelmodem oder UMTS-Stick
  • Dual-WLAN AC + N mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) für gleichzeitige Nutzung beider WLAN-Frequenzen
  • Kindersicherung für die Internetnutzung mit Zeitbudget, BPjM-Modul, Black- und Whitelist
  • Virtual Private Network (VPN) Unterstützung mit IPsec
  • Telefonanlage für Internet und Festnetz mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail
  • DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone
  • Anschlüsse für Analog- und ISDN-Telefone
  • Mediaserver (UPnP AV) für Musik, Webradio, Bilder und Filme im Netzwerk
  • FRITZ!NAS (FTP, SMB, UPnP AV)
  • 2 USB 2.0/3.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher im Netzwerk
  • vollständige Unterstützung von IPv6 für Internet, Heimnetz und Telefonie
  • Smart Home Unterstützung
  • WLAN-Gastzugang – der sichere Hotspot für Freunde und Besucher
  • integriert iPhone und Android-Smartphones über WLAN in das Heimnetz
  • FRITZ!OS mit MyFRITZ!, FRITZ!App, Smart Home-Funktionen und mehr
  • fritz.box: Übersichtliche Benutzeroberfläche – intuitiv über den Browser zu bedienen

Das offizielle Datenblatt könnt ihr euch auch hier noch einmal herunterladen:

Datenblatt FRITZ!Box 7490

Mit dieser Technik will AVM sich für alle aktuellen DSL-Geschwindigkeiten bis hin zu 100 MBit/s rüsten und unterstützt dabei auch die neuen IP-basierten Anschlüsse der Telekom.

Ebenfalls im Bereich WLAN werden auch die neuen Übertragungsstandards mit bis zu 1.300 MBit/s schon unterstützt.

Anschlüsse sind, bis auf die USB 3.0 Schnittstellen, keine neuen hinzugekommen.

FRITZ! - Box - 7490 - Neuheit - IFA - Berlin - Update - Modell - Preis - Lieferung - Erhältlich - Anschlüsse

Wie schon erwähnt sind auch, wie schon in der FRITZ!Box 7390, Anbindungen an evtl. vorhandene DECT-Geräte möglich, FRITZ!NAS ist integriert mit dessen Hilfe ihr auch Dateien mit Freunden austauschen, bzw. Zugriff darauf gewähren könnt.

Auch das Thema Smart Home wird weiter in den Mittelpunkt gerückt, um z.B. eure intelligenten Steckdosen wie die Dect 200, direkt zentral steuern zu können.

Im Handel erhältlich wird die FRITZ!Box 7490 voraussichtlich innerhalb der nächsten 2-4 Wochen sein, bzw. spätestens dann zur IFA im September. Gelistet ist sie auch schon bei Amazon zum Preis von 289€, was auch dem empfohlenen Verkaufspreis von AVM entspricht.

Für eingeschworene FRITZ!Box Fans sicher eine Überlegung wert die „alte Kiste“ mal auszutauschen 😉