Hier geht’s zum Update

Wenn ihr euch im Besitz einer FRITZ!Box 7390 sein solltet, gibt es gute Neuigkeiten!

Seit heute könnt ihr eure Box auf FRITZ!OS 5.50 updaten. Weitere Boxen bzw. Modelle sollen noch folgen, bisher gibt es das Update aber nur für erwähnte 7390.

Um eure Box updaten zu können, müsst ihr euch einfach über fritz.box in eure Box einloggen und dann über das eigene Menü die Firmware updaten.

fritz - os - update - 5.50 - box 7390 - funktionen - kontakte - myfritz - fon - smart home - nas - media - fax


Laut Angaben von AVM sind in dem Update auf Version 5.50 über 100 neue Funktionen und Verbesserungen enthalten.

Als kurzer Überblick hier mal die wichtigsten Funktionen.

Telefonbuch

Abgleich des Telefonbuchs der FRITZ!Box mit Smartphone möglich. App gibts dafür hier kostenlos (FRITZ!App Fon – AVM GmbH (iOS) und FRITZ!App Fon – AVM GmbH (Android))

Wenn ihr ebenfalls einen Account bei Google bzw. Gmail habt, könnt ihr auch von dort eure Kontakte bzw. auch die Gruppen mit dem Telefonbuch der FRITZ!Box synchronisieren

Anrufbeantworter

Habe ich selbst noch nie genutzt, wenn ihr aber auch eure Telefone über die Box laufen lasst, sicher hilfreich.

Der Anrufbeantworter hat jetzt einen eigenen Menüpunkt in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box erhalten. Ebenfalls ist der Anrufbeantworter ab sofort mit einer Zeitschaltung einstellbar. Aufgenommene Sprachnachrichten könnt ihr euch per E-Mail auf euer Smartphone oder Tablet weiterleiten lassen.

MyFRITZ!

Mit der neuen MyFRITZ!App habt ihr die Möglichkeit auch von unterwegs aus auf eure Box zuzugreifen. Das gilt für Anrufe, Anrufbeantworter, euer FRITZ!NAS und sämtlich Smart-Home Geräte (z.B. Erste Tests für AVM FRITZ!DECT 200 – Verfügbar ab Anfang 2013 – Preis bekannt)

Die MyFRITZ!App gibt es aktuell, laut AVM, nur für Android allerdings war sie zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht im Google Play Store (wird nachgereicht). Für iOS soll die App in Kürze folgen.

FRITZ!OS

Wie im Artikel Erste Tests für AVM FRITZ!DECT 200 – Verfügbar ab Anfang 2013 – Preis bekannt und FRITZ!DECT 200 bzw. FRITZ!DECT 230 schon erwähnt, ist mit diesem OS Update dann alles auf Smart Home ausgerichtet.

Durch das neue eigene Menü in der FRITZ!Box 7390 (später auch Andere), habt ihr die Möglichkeit eure Dect 200 und 230 Steckdosen zu steuern, Zeitpläne zu hinterlegen und diese dann auch von unterwegs steuern zu können.


FRITZ!Fon

Durch das OS Update auf 5.50 erhält ebenfalls euer FRITZ!Fon ein Update. Ihr erhaltet einen neuen Startbildschirm, über den mehr Funktionen wie Favoriten, Zugang zum neuen Mediaplayer und Smart Home möglich sind.

In Verbindung mit der erwähnten DECT 200 könnt ihr dann sogar vom FRITZ!Fon aus eure Steckdose steuern.

FRITZ!NAS

Bisher konnte ihr im FRITZ!NAS nur Dateien für euch selbst speichern, aber sofort könnt ihr diese auch mit einem Klick als Link verschicken um damit z.B. euren Freunden Dateien zukommen zu lassen.

Der Zugang bzw. die Weboberfläche wurde für Smartphones und Tablets optimiert, sodass ihr von dort aus auch bequemer auf eure Daten im NAS zugreifen könnt.

Mediaplayer

Mit dem Update auf FRITZ!OS 5.50 erhält euer FRITZ!Fon, wie oben schon erwähnt, einen Mediaplayer. Damit habt ihr die Möglichkeit Musik und ähnliches die in eurem NAS, oder auf anderen Mediaservern liegt, auf eurem Fon abzuspielen.

Ebenfalls ist es möglich das FRITZ!Fon, oder euer Smartphone bzw. Tablet mit der FRITZ!App Media dafür zu nutzen eure Mediensammlung einfach nur zum Abspielen auf anderen Geräten zu steuern.

Fax

Mit dem Update ist es euch möglich jeden Text über die Oberfläche eurer FRITZ!Box als Fax zu versenden. Empfangene Faxe können einfach per Mail weitergeleitet oder gespeichert werden.


Falls ihr damit immer noch nicht genügend Informationen zum Update haben solltet, könnt ihr euch auch alle neuen Funktionen im Detail bei AVM unter folgendem Link ansehen:

www.avm.de/info/update

 

Ich habe das Update gleich mal durchlaufen lassen und bin bisher begeistert! 🙂