Mit dem völlig überarbeiteten Musik Streaming Angebot Cloud Player, will Amazon den großen Konkurrenten iTunes Match und Google Music Paroli bieten.

Die wichtigste Neuerung dabei ist, dass man jetzt seine Musikbibliotheken aus iTunes oder Windows-Media-Player, nicht mehr komplett zu Amazon hochladen muss, sondern per Streaming von allen möglichen Geräten darauf zugreifen kann.


Amazon hat inzwischen 20 Millionen Titel im Angebot. Das Streaming über Amazon läuft dabei in 256-KBits Qualität, unabhängig von der ursprünglichen Bitrate.

Nutzen kann man den Dienst im Moment nur auf den Mobilen Geräten Kindle Fire, iPhone, iPod Touch, jedem Android Gerät sowie mobilen Browsern.

Vor allem die Sache mit den hauseigenen Kindle Fire erwarte ich persönlich mit großer Spannung! Leider erhält man das Gerät aktuell nur in Amerika, Termine für Deutschland sind noch keine bekannt.
Verbunden mit den ganzen Veränderungen und Neuerungen die Amazon inzwischen bietet (eigene cloud, Appstore, siehe hier Musik usw.) könnte das extrem interessant werden.

Bisher hat Kindel ja nur in s/w Bücherlesen auf sich aufmerksam gemacht, mit dem Kindle Fire wird das Angebot aber drastisch erweitert und könnte es, in meinen Augen, definitiv mit aktuellen Apple, Google usw. Geräten bzw. Angeboten  aufnehmen.

Ich erwarte die deutsche Veröffentlichung auf jeden Fall mit großer Spannung! 🙂

Der Dienst Cloud Player wird die ersten 5GB kostenlos anbieten. Der Preis für 20 GB wurde inzwischen auf 10$ im Jahr gesenkt.

Leider gibt es diesen Dienst bisher weiterhin nur in den USA (wie auch den Kindle Fire). Sobald sich hier etwas ändert, werde ich euch sofort informieren! 🙂

Bild-Quellen: eogn.com, zdnet.de
Text-Quellen: zdnet.de